Gemeinderatswahl 2020

Gemeinderatswahl - Wahltag verschoben

Wegen des Corona-Virus hat die steirische Landesregierung die anstehende Gemeinderatswahl auf unbestimmte Zeit verschoben. Aufrecht blieb der vorgezogene Wahltag, auch bereits abgegebene oder abgeschickte Wahlkarten behalten ihre Gültigkeit. Der vorgezogene Wahltag fand am Freitag, 13. März 2020 regulär von 17.00 bis 19.00 Uhr statt.
Ein entsprechender Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.


Information zum vorgezogenen Wahltag und der Verschiebung des Wahltages.
Zur Gemeinde-Info


Kundmachungen zur Gemeindratswahl 2020

Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte >> Online-Antrag.

Die Wahlbehörde hat folgendes beschlossen:

  • Vorgezogener Wahltag am Freitag, 13. März 2020
    Wahlzeit von 17:00 bis 19:00 Uhr
  • Wahltag am Sonntag, 22. März 2020
    Wahlzeit von 07:00 bis 12:00 Uhr
  • Wahllokal: Gemeindeamt - Gemeindesaal
  • Verbotszone: 50 m

Allgemeine Informationen / Informationsseite vom Land Steiermark

Die Wahlen in den Gemeinderat sind von der Landesregierung im Landesgesetzblatt für alle Gemeinden des Landes, mit Ausnahme der Landeshauptstadt Graz, einheitlich auf einen Sonntag oder einen gesetzlichen Feiertag auszuschreiben. In der Wahlausschreibung müssen der Wahltag und der Stichtag festgelegt werden.  

Die Mitglieder des Gemeinderates und deren Ersatzmitglieder werden von den wahlberechtigten Gemeindemitgliedern auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Verhältniswahlrechts gewählt.

Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister wird nicht direkt, sondern vom Gemeinderat in seiner konstituierenden Sitzung gewählt. Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister muss nicht dem Gemeinderat angehören (= Volksbürgermeisterin oder Volksbürgermeister), jedoch die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen und in den Gemeinderat wählbar sein.